Rettich-Rote-Bete-Salat

mit Wallnusskernen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rettich-Rote-Bete-Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
274
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien274 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K100,4 μg(167 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium963 mg(24 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Rettich
200 g Rote Bete
3 EL weißer Balsamessig
2 EL flüssiger Honig
5 EL Walnussöl
50 g Walnusskerne
150 g Rucola (1 Bund)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RettichRote BeteRucolaWalnussölWalnusskernHonig
Produktempfehlung

Verarbeiten Sie die Rote Bete am besten mit Gummihandschuhen, da Rote Bete stark färbt.

Der Salat lässt sich auch mit eingelegten Rote-Bete-Scheiben oder -Streifen aus dem Glas zubereiten. Dabei sollte die Essigmenge für die Sauce jedoch reduziert werden..

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Rettich schälen, waschen und abtropfen lassen.

Die Rote Bete gründlich waschen und ebenfalls schälen.

Beide Zutaten auf dem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln und in einer Schüssel mischen.

2.

Für die Sauce:

Den Essig mit Salz, Pfeffer und Honig verrühren.

Das Öl unterschlagen und die Sauce unter die Gemüsestreifen mischen.

Den Salat anschließend mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.

3.

Die Walnusskerne hacken.

Den Rucola putzen, waschen, trockenschleudern und in kleine Stücke zupfen.

Im Anschluß den Rucola unter die Gemüsestreifen heben und den Salat mit Walnusskernen bestreut servieren.