Frittata

Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 15 besten Frittata-Rezepte. Um aus allen unseren 24 Frittata-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.
share Teilen
bookmark_border URL kopieren

Hätte man noch vor einigen Jahren eine italienische Köchin nach dem kulinarischen Wert einer Frittata gefragt, dann hätte sie wahrscheinlich geantwortet, dass es sich bei Frittata um ein praktisches Resteessen handelt. Im Grunde lässt sich in dem italienischen Omelette auch alles verarbeiten was der Kühlschrank oder das Gemüsebeet zu bieten hat. Sogar Pasta-Reste wandern in Italien häufig zu den Eiern in die Pfanne. In den letzten Jahren, in denen die Frittata auch über die Ländergrenzen hinaus berühmt geworden ist, entstanden immer mehr Kreationen, die auch feine Gaumen überzeugen. Klicken Sie sich durch unser Kochbuch und entdecken Sie das einfache italienische Rezept bei EAT SMARTER ganz neu!

Abwechslungsreiche Frittata-Ideen

Wie oben schon erwähnt, ist die Frittata ein echter Alleskönner. Eigentlich können Sie alles an Gemüse und Fleisch in die Ei-Mischung geben. Aber manche Kombinationen haben uns so sehr überzeugt, dass wir sie Ihnen hier in diesem Kochbuch zusammengestellt haben. Kosten Sie unbedingt unsere Frittata mit Gemüse und Oliven, für ein richtig mediterranes Flair. Genau das richtige Low Carb-Gericht für einen lauen Sommerabend. Typisch italienisch wird es auch mit unserer Meeresfrüchtefrittata: Garnelen, Muscheln und Tintenfisch schmecken nicht nur lecker, sondern liefern auch jede Menge Eiweiß und machen angenehm satt. Wer die Frittata als Vorspeise oder Aperitif servieren will, kann sie entweder in kleine handliche Stücke schneiden oder probiert sich an unseren kleinen Erbsen-Frittatas.

Frittata: Zubereitung

Traditionell wird die Frittata in einer Pfanne gebacken, dabei sollte die Temperatur aber nicht zu hoch eingestellt werden, damit das Ei unten nicht anbrennt. Je nachdem, wie hoch das flüssige Ei mit seinen restlichen Zutaten in der Pfanne steht, kann es einige Zeit dauern, bis die Hitze von unten hochgezogen ist und auch der obere Teil der Frittata gar ist. Denn eine Frittata wird nicht gewendet. Sollte Ihnen der Vorgang zu lange dauern, können Sie die Pfanne auch unter den Grill stellen, dann sollte alles gleichmäßig fertig werden.

EAT SMARTER wünscht viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit!

Kochbücher von A-Z