Frühlingsgemüse

Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 30 besten Frühlingsgemüse-Rezepte. Um aus allen unseren 531 Frühlingsgemüse-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.

Pünktlich zum Frühlingsanfang können wir uns wieder auf knackiges Frühlingsgemüse freuen, welches nach und nach im Handel und auf Wochenmärkten erhältlich ist. Die kulinarischen Frühlingsboten liegen jetzt wieder an den Marktständen aus und laden mit bunten Farben und der Aussicht auf zarten und aromatischen Genuss zum Probieren ein.

Dabei sind Spargel, Kohlrabi, Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Mairübe oder Radieschen nicht nur kalorienarm und reich an Vitaminen – sie sind auch vielseitig einsetzbar und eignen sich perfekt für frische Frühlingssalate miit Salatdressing, cremige Suppen und sättigende Ofengerichte. In diesem EATSMARTER Kochbuch finden Sie eine große Auswahl an abwechslungsreichen Rezepten mit Frühlingsgemüse, die garantiert Appetit auf mehr machen. Klicken Sie sich durch unsere Gerichte und entdecken Sie, wie lecker der Frühling sein kann.

Frühlingszeit ist Spargelzeit. Dabei sollten Spargelliebhaber ordentlich zulangen, denn die Saison ist kurz und dauert je nach Witterung von Mitte April bis Ende Juni. Mit nur 18 Kalorien und weniger als ein Gramm Fett pro 100 g gehört Spargel zum kalorienärmsten Frühlingsgemüse überhaupt. Da darf es gerne auch mal eine Extraportion des tollen Frühlingsgemüses oder eine passende Soße (wie etwa Kräutersauce oder Sauce hollondaise) und Hähnchenbrust sein. Zum Beispiel in Form einer cremigen Spargelsuppe mit Parmesan oder als überbackene Spargelröllchen.

Als knackiger Spargel-Rucola-Salat mit Erdbeeren ergänzt sich der Spargel perfekt mit der Süße der Früchte und der leichten Bitternote des Rucola. Wie essen Sie Spargel am liebsten? Hier finden Sie weitere Rezeptideen mit Spargel!

Neben dem Spargel darf auch der Kohlrabi endlich wieder auf den Teller. Dank seines leicht süßlichen und milden Aromas ist Kohlrabi ein beliebtes Frühlingsgemüse. Als Rohkost kommen sein hoher Gehalt an Magnesium, Kalium, Kalzium und Vitamin C besonders gut zur Geltung.

Doch auch als gefüllte Kohlrabi, in Aufläufen wie beim Kohlrabi-Nudel-Gratin oder einfach gedünstet als Beilage macht die Knolle mit nur 25 Kalorien pro 100 Gramm eine gute Figur. Wussten Sie übrigens, dass die Blätter vom Kohlrabi mehr wichtige Nährstoffe als die Knolle selbst enthalten? Sie schmecken zum Beispiel klein geschnitten in Suppen, Saucen oder Salaten.

Frühlingsgemüse selber pflanzen

Statt Gemüse auf dem Wochenmarkt oder im Handel zu kaufen, gibt es einige Frühlingsgemüse die man im März auch wunderbar selber pflanzen kann. Am besten eignet sich natürlich ein eigener Garten, allerdings lassen sich bestimmte Gemüse auch wunderbar auf dem Balkon und in der Wohnung pflanzen.

Besonders frostempfindliche Gemüsesorten können auf der Fensterbank vorgezogen werden, um im Mai nach draußen ins Beet versetzt zu werden. Kohlrabi, Dill und Salate mögen es mit einer Temperatur von 12-16°C lieber kühl, während Basilikum, Paprika und Tomaten sonnige Fensterbänke mit mindesten 20 °C bevorzugen.

Kochbücher von A-Z

bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
bookmark_border
URL kopieren
Pinterest