Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 30 besten Grillen-Rezepte. Um aus allen unseren 240 Grillen-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.

Sind Sie bereit für die Grillsaison? Denn wenn die Tage wieder länger werden und es Abends noch angenehm warm ist, können wir endlich wieder unseren Grill rausholen. Aber was wäre ein Grillabend mit Freunden und Familie ohne leckere Grillrezepte?

Zum Glück brauchen Sie sich über die richtigen Gerichte nicht den Kopf zu zerbrechen, denn wir haben Ihnen bereits die besten Grillrezepte zusammengestellt.

Von Klassikern wie marinierte Lammkoteletts und gegrillte Schaschlik-Spieße bis zu raffinierten Gerichten wie zum Beispiel unseren gefüllten Putenschnitzel auf jungem Blattspinat – probieren Sie unsere Grillrezepte!

Allerdings eignen sich nicht nur Fleisch und Würstchen für den heißen Rost. Auch Fisch und Meeresfrüchte vom Grill schmecken ganz wunderbar.

Zudem liegen sie beim figurbewussten Grillen voll im Trend. Marinierte Tilapiafilets sind genau richtig, wenn Sie ein paar Kalorien sparen möchten. In Kombination mit aromatischem Salat liefern Sie nur knapp 300 kcal pro Portion, enthalten kaum Fett, dafür aber reichlich Niacin, Vitamin C und Kalium.

Wer Fisch grillen möchte, sollte auf Sorten mit festem Fleisch zurückgreifen, ideal sind Thunfisch oder Lachs, bei Meeresfrüchten Scampi oder Garnelen. Sehr mager und schnell gegrillt sind auch Calamares.

Fleischlos grillen? Heutzutage definitiv keine Seltenheit mehr – zum Glück. Denn Gemüse vom Grill ist nicht nur unglaublich lecker und kalorienarm, sondern liefert auch wichtige Nährstoffe und ist somit nicht nur für Vegetarier eine smarte Alternative zum Steak.

Gegrillter grüner Spargel und Kartoffeln sind nicht nur der ideale Sattmacher sondern eignen sich auch perfekt als Beilage zu anderem Grillgut.

Dabei vertragen kleine Kartoffeln und grüner Spargel direkte und mittlere bis starke Hitze. Andere Sorten wie Möhren und Kohlrabi gelingen besser, wenn man sie auf einem Stück Alufolie langsam neben der Glut gart. Alle Sorten vorher mit Öl bepinseln, dann bleibt nichts am Rost haften.

Zu einem perfekten Grill-Menü gehören natürlich auch richtig leckere Soßen!

 Aber seien Sie vorsichtig, was Sie über Ihr Fleisch gießen: Fertigsaucen enthalten viel Fett und Zucker. Es gilt: Rote Soßen, die hauptsächlich aus Tomaten bestehen, sind leichter als weiße Saucen, deren Grundlage meist Mayonnaise ist.

Eine erfrischend kalorienarme Alternative bietet ein Relish. Diese fettfreien Würzsaucen bestehen aus fein zerkleinertem Obst oder Gemüse, das mit Essig, Zucker und Gewürzen pikant abgeschmeckt ist. Am besten machen Sie die Soßen für Ihren Grillabend einfach selbst. 

Reichen Sie zu Ihrem Grillgut doch einmal fruchtigen Ketchup. Wir sind uns sicher, von unseren Grill-Rezepten werden Sie keinesfalls enttäuscht sein, probieren Sie es einfach aus!

Kochbücher von A-Z