Hokkaido-Rezepte

Wenn Sie Kürbis mögen, werden Sie unsere Hokkaido Rezepte lieben! Und auch wenn Sie mal etwas anderes als die klassische Kürbissuppe kochen wollen, sind Sie hier genau richtig. Stöbern Sie einfach in unseren 100 besten Hokkaido Rezepten und probieren Kürbisquiche, Sushi mit Kürbis oder ein vegetarisches Kürbis-Curry. Hier bieten wir Ihnen eine riesige Vielfalt an leckeren und gesunden Rezepten rund um das tolle Herbstgemüse. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit und ganz viel Spaß beim Nachmachen!

Hokkaido-Kürbis richtig zubereiten

Der Hokkaido-Kürbis ist einer der beliebtesten Kürbissorten – und das zu Recht! Der orangefarbene Hokkaido muss vor dem Zubereiten nicht geschält werden und erspart Ihnen somit eine Menge Arbeit. Vor dem Kochen oder Backen sollte der Hokkaido gewaschen und geputzt werden, da die Schale mitgegessen werden kann. Anschließend sollten Sie mit einem großen und scharfen Messer den Kürbis halbieren und mit einem Löffel die Kerne ausschaben. In kleine Stücke oder Spalten geschnitten kann der Hokkaido nun gekocht oder auch gebacken werden und schmeckt mit leckeren Gewürzen herrlich aromatisch. Egal ob als Püree, als Suppe oder als herzhaftes Kürbisgemüse – der Hokkaido ist in jeder Form ein wirklich tolles Gemüse.

Wie wär’s mal mit etwas Süßem? – Backen mit Kürbis

Ja, Sie haben richtig gelesen, der Hokkaido macht sich auch hervorragend im Kuchen! Gekocht oder gebacken und anschließend fein püriert macht das so entstandene Kürbispüree den Kuchen ganz besonders saftig. Anschließend kombiniert mit herbstlich-weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt, Nelken oder Ingwer entsteht so ein leckerer Kürbiskuchen, wie man ihn in Amerika oft findet. Aber auch ein süßer Strudel oder Gewürzmuffins mit Kürbis sind geschmacklich der Hit – probieren Sie es einfach aus!

Kochbücher von A-Z