Kuchen ohne Zucker

Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 25 besten Kuchen ohne Zucker-Rezepte. Um aus allen unseren 51 Kuchen ohne Zucker-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.
share Teilen
bookmark_border URL kopieren

Leckere Torten, saftige Kuchen oder knusprige Kekse, es gibt tausende Möglichkeiten ein Bäckerherz höher schlagen zu lassen. Kuchenbacken kann für einige Menschen eine richtige Leidenschaft sein, schade ist nur, dass die fertigen Kreationen, so lecker wie sie auch sein mögen, meistens nicht besonders gesund sind. Grund dafür ist der viele Zucker, den wir als Grundzutat seit jeher unter den Kuchenteig mischen. Die Kuchen ohne Zucker-Rezepte von EAT SMARTER bieten Ihnen einige Alternativen, wie Sie den Zucker beim Backen ersetzen können. Um welche Alternativen es sich handelt und wie Sie diese einsetzen können, erfahren Sie in diesem Artikel und in unseren Rezepten. Klicken Sie sich durch unser Kochbuch und überzeugen Sie sich selbst!

Gehen Sie dem Zucker aus dem Weg

Wer sich komplett zuckerfrei ernährt, der weiß vor welche Herausforderung man gestellt wird, wenn man Zucker täglich aus dem Weg gehen möchte. Fangen wir aber erstmal beim Kuchenbacken an. Hier finden Sie einige Alternativen, die sich auch leicht auf andere Rezepte übertragen lassen. Probieren Sie sich beispielsweise an unseren Walnuss-Birnenkuchen, hier wird Zucker durch natürlichen Honig ersetzt. Auch Agavendicksaft ist als Zuckeralternative mittlerweile sehr beliebt und kommt in unserem Raw-Blueberry-Cheesecake zum Einsatz. Um unseren Rührkuchen mit Dinkelmehl zu süßen, haben unsere Rezeptentwickler auf Datteln und Apfelmus zurückgegriffen, das gibt dem Kuchen zusätzlich noch ein paar Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe.

Was sind die besten Zuckeralternativen?

Jeder weiß eigentlich, dass unser normale Haushaltszucker nicht gesund ist. Doch fällt es schwer, ihn schlussendlich aus unserem Alltag zu verbannen, besonders weil er in fertigverarbeiteten Lebensmitteln meistens schon enthalten ist. Wenn wir aber selbst Hand anlegen, können wir darauf achten so wenig Zucker wie möglich zu nutzen und den raffinierten Zucker zu ersetzen. Mehr zum Thema Zuckeralternativen und welches die besten Alternativen zu Zucker sind, können Sie auf unseren Themenseiten nachlesen. Und wenn Sie neugierig geworden sind, besuchen Sie auch unser Kochbuch: Plätzchen ohne Zucker.

EAT SMARTER wünscht viel Spaß beim Stöbern und einen guten zuckerfreien Appetit!

Kochbücher von A-Z