Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 30 besten Low Carb Desserts-Rezepte. Um aus allen unseren 44 Low Carb Desserts-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.

Warum Low-Carb Desserts

Ein Dessert rundet ein Menü ab. Es muss nicht immer der Schokoladenpudding mit Sahne sein. Es gibt viele Dessertideen, die man ohne schlechtes Gewissen genießen kann. Wenn man eine bestimmte Ernährungsform wie eine Low-Carb oder Low-Fat Diät verfolgt, muss man trotzdem nicht auf leckere Desserts verzichten. Low-Carb Desserts sind oftmals ohne großen Aufwand zubereitet und mindestens genau so lecker wie ein klassisches Dessert.

Proteine anstatt Kohlenhydrate

Proteinreiche Lebensmittel und Gerichte bieten viele Vorteile. Zum einen sind Proteine wichtig für den Muskelaufbau, zum anderen helfen sie beim Abnehmen und kurbeln die Fettverbrennung an. Kohlenhydratreiche Desserts können schwer im Magen liegen. Das bekannte Mittagstief kann eine Folge sein. Mit einem Low-Carb Nachtisch bleiben Sie fit und können diesen zu jeder Uhrzeit genießen. Low-Carb Desserts sind somit eine gute Alternative, wenn Sie Lust auf etwas Süßes haben.

Was für Low-Carb Desserts gibt es?

Beim Zubereiten von Low-Carb Desserts kann man mehr als nur Magerquark essen. Wie wäre es mit fruchtigen FroYo Bites oder Low-Carb Marmorkuchen? Als kleiner Snack ist die selbstgemachte Low-Carb Milchschnitte perfekt. Wussten Sie schon, dass man sogar den Kalten Hund kohlenhydratarm zubereiten kann? Lassen Sie sich inspirieren von unserer Galerie mit einer vielfältigen Auswahl an Low-Carb Desserts.

 

Kochbücher von A-Z