Dieses Kochbuch ist eine redaktionell zusammengestellte Auswahl unserer 27 besten Mittsommer-Rezepte. Um aus allen unseren 57 Mittsommer-Rezepten nach Ihren persönlichen Vorlieben zu filtern, klicken Sie hier.

Wenn wir „Mittsommernacht“ hören, denken wir sofort an nordische Bräuche, Midsommar-Bäume und viele typische Gerichte wie Köttbullar oder Könulbullar. Denn auch wenn die Nacht zum 21. Juni in Deutschland kein besonderer Feiertag ist, gilt die Mittsommernacht in Schweden als das zweitgrößte Fest nach Heiligabend.

Mit der Sommersonnenwende wird im hohen Norden der längste Tag und die kürzeste Nacht ausgelassen gefeiert. Dabei steht das Essen an diesem Fest namens Mittsommer ganz klar im Mittelpunkt. Traditionell werden die Mittsommerrezepte auf einem reichhaltigen, mit Blumen geschmückten, Buffet serviert.

Wir haben Ihnen die besten Mittsommerrezepte in einem Kochbuch zusammengestellt. Schwedischer geht’s nicht! Zum Feiern von Midsommar gehören Knäckebrotstücke mit Schnittlauchquark, Fika-Bröd und Maränenrogen, Kartoffel-Gurken-Salat und Sommerrollen mit Glasnudeln und Zuckerschoten unbedingt dazu.

Außerdem beliebt unter den Rezepten am Midsommer-Tag sind die ersten neuen Kartoffeln, die mit Hering, Schmand und Schnittlauch (auch Meeresfrüchte kommen auf den Tisch) serviert werden. Zum Picknick am Mittsommerfest gibt es zudem Sandwich, Kanelbullar (schwedische Zimtschnecken) und Knäckebrot.

Aber auch verschiedene Fischhäppchen dürfen bei den naturverbundenen Skandinaviern nicht fehlen. Eingelegter Matjes und hausgebeizter Lachs sind ein Muss für jedes Mittsommer-Buffet und schmecken zusammen mit einem Stück Brotkranz mit Sonnenblumen-und Kürbiskernen einfach herrlich.

Sie sind eine echte Naschkatze? Dann ist die schwedische Mandeltorte oder unsere butterweichen Zimtschnecken vom Blech genau das Richtige für Sie. Für die Erfrischung in lauen Sommernächten sorgen die Frozen-Yoghurt Bites oder unser leckeres Bananeneis. Beide Rezepte benötigen nur wenige Zutaten und sind schnell gemacht. Also perfekt, wenn Sie noch auf der Suche nach einer Last-Minute Idee für einen Nachtisch sind!

Wer es leichter mag und ein paar Kalorien sparen möchte, sollte beim Dessert auf Erdbeeren setzen. Auch wenn Sie in üppigen Erdbeertorten besonders gut zur Geltung kommen, sind sie pur ebenso ein echter Genuss. Dabei liefern sie mehr Vitamin C als Orangen und Zitronen und sind mit gerade einmal 34 Kalorien pro 100 Gramm der ideale Nachtisch.

Kochbücher von A-Z