Spargelsuppe

Sie ist nur einmal im Jahr und für die meisten Liebhaber der weißen und grünen Stangen einfach viel zu kurz - die Spargelzeit! Umso mehr ein Grund für uns, Ihnen unsere allerliebsten Rezepte für Spargelsuppe ans Herz zu legen. Denn so können Sie das deutsche Gemüse die ganze Saison über in seiner ganzen Vielfalt genießen.

Die Vielfalt der Spargelsuppe

Ein absoluter Hochgenuss - die Spargelsuppe. Und unglaublich facettenreich ist sie auch. Die schlanken Stangen geben Ihnen die Möglichkeit, einen Gaumenschmaus für jeden Geschmack und Anlass zu kreieren. Lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf: ob als leichte Spargelsuppe zur Vorspeise Ihres Menüs, als cremig-klassische Variante für ein leckeres Hauptgericht oder auch mit Fisch, Fleisch oder ganz vegetarisch. Unsere feinen Spargelsuppen-Rezepte sind nicht nur klassisch, sondern auch fruchtig, exotisch oder edel. Wählen Sie einfach selbst.

Die Basis einer Spargelsuppe

Nicht ganz edel ausgedrückt kann Ihre Spargelsuppe auf Abfällen basieren - denn besonders gut eignen sich die Reste vom Spargelschälen (Schalen und Abschnitte), aber auch das Spargelwasser, in dem Ihr eigentlich zubereiteter Spargel gekocht wurde. Sollten Sie nur noch die Spargelabfälle zur Hand haben, so geben Sie diese mit Wasser in einen Topf und kochen diese etwa 30 Minuten aus. Somit haben Sie die perfekte Grundlage für Ihre Suppenkreation geschaffen!

Es muss nicht nur flüssig sein

Sie haben gern auch etwas Festes mit Biss in Ihrer Suppe? Wir auch! Probieren Sie doch einmal verschiedene Suppeneinlagen aus. Besonders lecker finden wir natürlich die klassische Variante mit Spargelspitzen als bissige Einlage. Richtig lecker kommen Fischliebhaber auf Ihre Kosten, wenn Sie etwa Krabben, Garnelen oder fein-gebratenen Lachs in ihre Spargelsuppe geben. Hähnchenbruststreifen oder Fleischbällchen bieten Meat-Lovers eine gute Alternative. Und auch Vegetarier können (neben den Spargelspitzen) eine Einlage wählen. Probieren Sie doch einmal Möhren, Grießnockerl oder knusprige Brotwürfel.

Darauf ist beim Spargelkauf zu achten

Wählen Sie beim Kauf am besten Spargelstangen aus, die makellos und möglichst gerade gewachsen sind. Dies ermöglicht Ihnen ein recht einfaches und zeitsparendes Schälen. Die Enden der Stangen sollten feucht glänzen. Finden Sie ausgetrocknete oder gar verschimmelte Stangenenden vor, so lassen Sie lieber die Finger davon.

So gesund ist Spargel

Wussten Sie schon, wie gesund Spargel eigentlich ist? Die schlanken Stangen sind reich an Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und Mangan. Ganz nebenbei nehmen Sie mit einer Portion Spargel (ca. 500g) etwa die Hälfte Ihres Tagesbedarfs an Folsäure zu sich. Und für alle, die auf die Kalorien schauen: weißer Spargel hat etwa 17 kcal/100g.

EAT SMARTER wünscht Ihnen eine facettenreiche Spargelzeit und ein großes Spargelsuppen-Vergnügen!

Kochbücher von A-Z