Rhabarber-Baiser-Dessert

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rhabarber-Baiser-Dessert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
500
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien500 kcal(24 %)
Protein11 g(11 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker31 g(124 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K14 μg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin23,7 μg(53 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium568 mg(14 %)
Calcium275 mg(28 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren14,8 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin445 mg
Zucker gesamt41 g

Zutaten

für
4
Für die Vanillecreme
400 ml Milch
1 EL Speisestärke
5 EL Vanillezucker
5 Eigelbe
Für den Rhabarber
400 g Rhabarber
50 ml Johannisbeersaft
40 ml Portwein
Außerdem
200 ml Schlagsahne
1 Msp. Vanillemark
30 g Baiser

Zubereitungsschritte

1.
Für die Vanillecreme von der Milch 4-5 Esslöffel abnehmen und zur Seite stellen. Die restliche Milch aufkochen und vom Feuer nehmen. Speisestärke und Vanillezucker mischen, mit der beiseite gestellten Milch und den Eigelben glatt rühren. Die heiße Milch unter Rühren einfließen lassen, alles zurück in den Topf geben und unter Rühren erhitzen (nicht kochen!), bis die Flüssigkeit cremig wird. Auf vier Gläser verteilen und auskühlen lassen.
2.
Den Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Den Johannisbeersaft mit dem Portwein aufkochen, den Rhabarber zugeben, 2-3 Minuten köcheln lassen, dann vom Feuer nehmen und auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren die Sahne mit dem Vanillemark steif schlagen. Den Rhabarber auf die Vanillecreme geben und darauf die Sahne setzen. Mit der zerbröselten Baisers bestreut servieren.
Schlagwörter