Rhabarber-Gratin mit Vanillesauce

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rhabarber-Gratin mit Vanillesauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
849
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert849 kcal(40 %)
Protein13 g(13 %)
Fett54 g(47 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K15,5 μg(26 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin28,1 μg(62 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium612 mg(15 %)
Calcium215 mg(22 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren25,6 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin409 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberMilchSchlagsahneZuckerButterHaselnuss

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g
100 g
gehackte Haselnüsse
150 g
1 Päckchen
1
150 g
weiche Butter
600 g
1 EL
Für die Vanillesauce
250 ml
250 ml
1
5
100 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Haselnüsse, 125 g Zucker und Vanillezucker mischen. Eigelb und Butter mit den Händen durchkneten, so daß Streusel entstehen.
2.
2/3 der Streusel in eine gefettete Auflaufform geben und als Boden festdrücken. Kühl stellen.
3.
Rhabarber waschen, putzen, schälen, in kleine Stücke schneiden und mit übrigem Zucker bestreuen.
4.
Rhabarber auf den Streuselboden geben, Hagelzucker darüberstreuen. Restliche Streusel darauf verteilen. Im Backofen bei 200° Grad ca. 30 Minuten backen. Mit Vanillesauce servieren.
5.
Die Milch und Sahne mit der Vanilleschote und ausgekratztem Mark verrühren und aufkochen.
6.
Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Die heisse Sahne-Milch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und auf kleinster Flamme unter ständigem Schlagen zur Sauce aufschlagen, nicht kochen lassen.
7.
Die Vanillesauce durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen, dabei die Oberfläche dünn mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet.