Rhabarber-Himbeer-Kompott mit Vanillesauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarber-Himbeer-Kompott mit Vanillesauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
324
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien324 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker25 g(100 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K15,2 μg(25 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium457 mg(11 %)
Calcium165 mg(17 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin265 mg
Zucker gesamt31 g

Zutaten

für
4
Für das Kompott
2 Stangen
3 EL
50 ml
250 g
1 Msp.
Für den Custard
125 ml
125 ml
1
3
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberHimbeereMilchSchlagsahneZuckerRotwein

Zubereitungsschritte

1.
Für das Kompott den Rhabarber putzen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit 2 EL Zucker vermischen und ca. 15 Minuten Saft ziehen lassen. Den restlichen Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren, Wein angießen, Karamell loskochen, dann Rhabarber zugeben und kurz mitdünsten, dann 120 ml Wasser angießen und den Rhabarber zugedeckt auf kleiner Hitze 3-4 bissfest garen. Inzwischen die Himberen verlesen, ggf. waschen und sehr gut abtropfen lassen. Mit der in wenig Wasser angerührten Spesiestärke binden und zuletzt die Himbeeren unter den fertig gegarten Rhabarber mischen. Das Kompott auskühlen lassen.
2.
Für die Sauce die Milch und Sahne mit der aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen und von der Herdplatte nehmen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel cremig rühren. Die warme Sahne-Milch in einem dünnen Strahl langsam in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und auf kleinster Flamme unter ständigem Rühren zu einer cremigen Sauce aufschlagen, nicht kochen lassen. Durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen.
3.
Das Kompott auf Schälchen verteilen und mit der Sauce beträufelt servieren.