Rhabarber-Käsekuchen mit Ingwer

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rhabarber-Käsekuchen mit Ingwer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
4570
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.570 kcal(218 %)
Protein90 g(92 %)
Fett326 g(281 %)
Kohlenhydrate321 g(214 %)
zugesetzter Zucker236 g(944 %)
Ballaststoffe15 g(50 %)
Vitamin A3,4 mg(425 %)
Vitamin D5,3 μg(27 %)
Vitamin E9 mg(75 %)
Vitamin K49,1 μg(82 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin18,4 mg(153 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure160 μg(53 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin38,5 μg(86 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium1.881 mg(47 %)
Calcium877 mg(88 %)
Magnesium147 mg(49 %)
Eisen7,8 mg(52 %)
Jod63 μg(32 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren201,7 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin917 mg
Zucker gesamt265 g

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g Butterkekse
80 g weiche Butter
5 Blätter Gelatine
1 Vanilleschote Mark
1 EL frisch geriebener Ingwer
500 g Frischkäse
100 g Puderzucker
250 ml Schlagsahne
50 ml Orangensaft
Für den Guss
250 g Rhabarber
2 EL Zucker
1 Päckchen Tortenguss farblos (für 250 ml Flüssigkeit)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden die Butterkekse in einen Plastikbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerbröseln. In einer Schüssel mit der weichen Butter gut vermengen. Auf den Boden der Springform geben und am besten mit einem Esslöffel gleichmäßig flach drücken, so dass der gesamte Boden damit bedeckt ist. In den Kühlschrank stellen.
2.
Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit der Vanille, dem Ingwer und dem Puderzucker in eine Schüssel geben und glatt rühren. Die Sahne steif schlagen. Die ausgedrückte Gelatine in einem kleinen Topf mit dem Orangensaft erwärmen und schmelzen lassen. 2-3 EL der Frischkäsemasse unterrühren und zügig unter die restliche Creme rühren. Die Schlagsahne unterziehen und auf den vorbereiteten Keksboden füllen. Glatt streichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
3.
Für den Guss den Rhabarber waschen, putzen und klein schneiden. Mit ca. 100 ml Wasser und dem Zucker aufkochen und ca. 15 Minuten weich köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen und 250 ml abmessen. Falls nötig, noch ein wenig einköcheln lassen oder Wasser ergänzen. In einem kleinen Topf aufkochen lassen. Den Tortenguss mit 2 EL Wasser anrühren und unter den Rhabarbersaft rühren. Kurz abkühlen lassen und auf die Torte gießen. Die fertige Torte mit dem Guss wiederum im Kühlschrank etwa 30 Minuten fest werden lassen.
4.
Vor dem Servieren aus der Form lösen. Dazu mit einem Messer entlang der Springform vom Rand lösen und den Ring abnehmen.
5.
Nach Belieben mit fein geschnittenem Rhabarber garnieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite