print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rhabarber-Mascarpone-Trifle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarber-Mascarpone-Trifle
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 32 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Gläser
400 g
1 EL
2 EL
brauner Zucker
100 ml
trockener Weißwein
8
80 ml
2 EL
200 g
2 EL
80 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberButterZuckerWeißweinApfelsaftZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. In einer heißen Pfanne in der Butter 1-2 Minuten anschwitzen. Mit dem Zucker bestreuen, vermengen und mit dem Wein ablöschen. Zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten, so dass der Rhabarber noch nicht zerfällt. Von der Hitze nehmen und offen abkühlen lassen.
2.
Die Biskuits in Stücke brechen und in 4 Gläser füllen. Den Apfelsaft mit 3-4 EL vom Rhabarbersaft und dem Zitronensaft verrühren und über die Biskuits träufeln.
3.
Den Mascarpone mit dem Vanillezucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf die Bisukuits füllen und mit dem Rhabarber (ohne Flüssigkeit) bedeckt servieren.

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Schreiben Sie den ersten Kommentar