Rhabarber-Rauten

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rhabarber-Rauten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
5124
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.124 kcal(244 %)
Protein107 g(109 %)
Fett303 g(261 %)
Kohlenhydrate480 g(320 %)
zugesetzter Zucker130 g(520 %)
Ballaststoffe58,2 g(194 %)
Automatic
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D12,1 μg(61 %)
Vitamin E79,4 mg(662 %)
Vitamin K191,8 μg(320 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂2,7 mg(245 %)
Niacin31,1 mg(259 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure297 μg(99 %)
Pantothensäure8,4 mg(140 %)
Biotin104,8 μg(233 %)
Vitamin B₁₂7,8 μg(260 %)
Vitamin C157 mg(165 %)
Kalium6.053 mg(151 %)
Calcium1.738 mg(174 %)
Magnesium318 mg(106 %)
Eisen13,3 mg(89 %)
Jod107 μg(54 %)
Zink9,5 mg(119 %)
gesättigte Fettsäuren119,7 g
Harnsäure352 mg
Cholesterin1.320 mg
Zucker gesamt176 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
175 g
50 g
1 Msp.
50 ml
75 ml
350 g
1 TL
Öl für das Backblech
Mehl für das Backblech
Für den Belag
1 ½ kg
500 ml
4
1 Päckchen
80 g

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das Backblech mit Öl bepinseln und mit Mehl bestauben.
2.
Für den Teig den Quark mit dem Zucker, Zitronenabrieb, der Milch und dem Öl glatt rühren. Das Mehl und das Backpulver dazu geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ausrollen, dann auf das Blech geben und dabei einen Rand formen.
3.
Für den Belag den Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Kurz in heißem Wasser blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen. Gleichmäßig auf dem Teig verteilen und im Ofen ca. 20 Minuten vorbacken. Für den Guss die Sahne mit den Eiern, dem Puddingpulver und Zucker verquirlen. Über den Rhabarber gießen und den Kuchen in weiteren 20-25 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen und zum Servieren nach Belieben in Rauten schneiden.