Rhabarber-Schichtdessert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarber-Schichtdessert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 37 min
Fertig
Kalorien:
760
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert760 kcal(36 %)
Protein14 g(14 %)
Fett54 g(47 %)
Kohlenhydrate50 g(33 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E11,6 mg(97 %)
Vitamin K20,2 μg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin14,8 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium1.004 mg(25 %)
Calcium272 mg(27 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod96 μg(48 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren21,9 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin88 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
3
Zutaten
500 g
1
1
Orange Saft
50 g
20 ml
125 g
50 g
gehackte Haselnüsse
100 ml
150 g
2 EL
Minze zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Vanillemark, dem Orangensaft, dem Zucker und dem Likör in einen Topf geben und aufkochen lassen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen, so dass der Rhabarber noch leichten Biss hat. In eine Schüssel füllen und auskühlen lassen.
2.
Die Amarettini im Blitzhacker zu nicht zu feinen Krümeln hacken. Mit den Nüssen vermischen. Die Sahne steif schlagen. Den Mascarpone mit dem Sirup verrühren und die Sahne unterheben.
3.
Das Rhabarberkompott in kleine Gläser füllen und den Crumble darauf geben. Je eine Nocke von der Creme abstechen, aufsetzen und mit Minze garniert servieren.
Zubereitungstipps im Video