Rhabarber-Toast-Gratin

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rhabarber-Toast-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
415
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert415 kcal(20 %)
Protein9 g(9 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K20,6 μg(34 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,7 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium589 mg(15 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren16,2 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin228 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberSchlagsahneToastbrotZuckerButterButter

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
4 Scheiben
weiche Butter für die Form
3
1
60 g
250 ml
20 g
Puderzucker zum Bestauben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Rhabarber waschen, putzen und leicht schräg in etwa 14 cm lange Stücke schneiden (knapp die Breite der Auflaufform). Die Toastscheiben mit der Handfläche oder dem Nudelholz flach drücken. Den Rhabarber jeweils diagonal auf die Mitte jeder Scheibe legen und einrollen. Die Spitzen gut andrücken, nach Bedarf anfeuchten oder mit Zahnstochern fixieren. In eine gebutterte Auflaufform legen.
2.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Eier mit dem Vanillemark, dem Zucker und der Sahne verquirlen. Über die Brotröllchen gießen und mit der Butter in Flöckchen belegen. Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
4.
Mit Puderzucker bestaubt servieren.