Rhabarbereis

mit Erdbeeren
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarbereis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
560
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien560 kcal(27 %)
Protein6 g(6 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker74 g(296 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K18,1 μg(30 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure100 μg(33 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin20 μg(44 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C85 mg(89 %)
Kalium507 mg(13 %)
Calcium136 mg(14 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure41 mg
Cholesterin341 mg
Zucker gesamt83 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
100 g
1 Päckchen
4
Abrieb und Saft einer halben unbehandelten Limetten
l
500 g
30 g
1 Päckchen
2 EL
100 g
Für die Zuckerfäden
1 EL
150 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErdbeereRhabarberZuckerSchlagsahneZuckerGelatine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rhabarber waschen, putzen, in Stücke schneiden, mit Zucker in eine Pfanne geben und leicht karamelisieren. 5 Minuten andünsten. Danach in einer Schüssel pürieren, Vanillezucker unterrühren. Eigelb dicklich aufschlagen. Rhabarberpüree, Limettensaft und -schale zufügen und unterrühren.

2.

Sahne steif schlagen, unterheben. Erdbeeren waschen, die Hälfte pürieren, restliche klein schneiden. Die Hälfte des Erdbeerpürees auf die Rhabarbermasse geben, mischen in eine Kastenform von 28 cm Länge geben und 4 Stunden einfrieren. Restliches Erdbeerpüree, Puderzucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Gelin verrühren, auf vier Tellern verteilen, Erdbeerstücke dazugeben.

3.

Parfait mit einem spitzen Messer vom Rand lösen, Form kurz in heißes Wasser tauchen, auf eine Platte stürzen, in Scheiben schneiden, auf der Sauce verteilen. Für die Zuckerfäden ein Stück Alufolie mit Öl einstreichen. Zucker in einem Topf schmelzen und leicht bräunen lassen. Mit einem Eßlöffel Fäden auf die Folie geben, fest werden lassen und über das Dessert dekorieren.