EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Rhabarbergratin mit Baiserhaube

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarbergratin mit Baiserhaube
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
647
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien647 kcal(31 %)
Protein14 g(14 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate81 g(54 %)
zugesetzter Zucker61 g(244 %)
Ballaststoffe14,5 g(48 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E7,8 mg(65 %)
Vitamin K43,8 μg(73 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,4 mg(53 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin18,4 μg(41 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.138 mg(28 %)
Calcium264 mg(26 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren10,9 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin196 mg
Zucker gesamt67 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Rhabarber
150 g Zucker
1 Vanilleschote Mark
2 EL Zitronensaft
12 Stück Vollkorn-Zwieback
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zucker
½ unbehandelte Zitrone Abrieb
150 g Crème fraîche
Salz
2 EL Puderzucker
50 g Mandelblättchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Rhabarber waschen, putzen, 2 Stangen in dünne Scheiben schneiden, den Rest der Länge nach halbieren und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
2.
Einen Römertopf wässern. Den Rhabarber mit dem Zucker, Vanillemark und Zitronensaft mischen. Den Zwieback in den vorbereiteten Römertopf legen.
3.
Die Eier trennen, die Eigelb mit Vanillezucker, Zucker und Zitronenschale cremig aufschlagen und dann die Crème fraîche unterziehen. Die Creme auf dem Zwieback vertellen und den Rhabarber darüber geben. Den Deckel aufsetzen und den Topf in den kalten Ofen schieben. Bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 50 Minuten backen.
4.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und den Puderzucker nach und nach dazugeben. Weiterschlagen, bis die Masse anfängt Spitzen zu ziehen. Den Deckel von dem Topf abnehmen, den Eischnee auf dem Auflauf locker verteilen und die Mandelblättchen darüber streuen und im heißen Ofen 20-25 Minuten bräunen. Herausnehmen und mit Puderzucker bestaubt servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite