Rhabarberkuchen in Kranzform

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkuchen in Kranzform
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
5646
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Gugelhupfform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert5.646 kcal(269 %)
Protein86 g(88 %)
Fett287 g(247 %)
Kohlenhydrate677 g(451 %)
Ballaststoffe22,2 g(74 %)
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D11,5 μg(58 %)
Vitamin E24,4 mg(203 %)
Vitamin K78,7 μg(131 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,6 mg(145 %)
Niacin22,8 mg(190 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure307 μg(102 %)
Pantothensäure6 mg(100 %)
Biotin116,1 μg(258 %)
Vitamin B₁₂5,8 μg(193 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium2.408 mg(60 %)
Calcium623 mg(62 %)
Magnesium219 mg(73 %)
Eisen11,7 mg(78 %)
Jod84 μg(42 %)
Zink8,6 mg(108 %)
gesättigte Fettsäuren156,9 g
Harnsäure195 mg
Cholesterin1.688 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberButterZuckerMilchHaselnussRhabarbersirup

Zutaten

für
1
Zutaten
Butter für die Form
Mehl für die Form
250 g
5
250 g
weiche Butter
225 g
2 EL
350 g
50 g
gemahlene Haselnüsse
1 TL
1 Msp.
1 Msp.
1 Prise
150 ml
3 EL
100 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Gugelhupfform mit Butter auspinseln und mit Mehl bestauben.
2.
Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Für den Teig die Eier trennen. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Nach und nach die Eigelbe zugeben und hellschaumig aufschlagen. Das Mehl mit den Haselnüssen, dem Backpulver, Orangenabrieb und Zimt gut vermengen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch und dem Eischnee nach und nach unter die Buttermasse ziehen. Den Rhabarber unterheben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Zum Verzieren 1-2 EL Rhabarbersirup mit dem Puderzucker zu einem dicken Guss anrühren. Damit den Kuchen überziehen und trocknen lassen. Mit dem restlichen Sirup beträufelt servieren.
Zubereitungstipps im Video