Rhabarberkuchen mit Beeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkuchen mit Beeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Teig
250 g Mehl
150 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
1 TL Zitronenschale
80 g Zucker
weiche Butter für die Form
Mehl zum Arbeiten
Hülsenfrüchte zum Belegen
Für den Belag
500 g Rhabarber
250 g Himbeeren
225 g Rohzucker
1 Vanilleschote Mark
3 EL Speisestärke
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberHimbeereButterZuckerZitronenschaleEi

Zubereitungsschritte

1.
Aus dem Mehl, der Butter in Stücken, dem Ei, Salz, Zitronenabrieb und dem Zucker rasch einen geschmeidigen Teig kneten. Nach Bedarf ein wenig kaltes Wasser oder Mehl zufügen. Eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tarteform ausbuttern.
3.
Den Teig ausrollen und in die Form legen. Dabei einen Rand formen. Den Boden mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen.
4.
Währenddessen den Rhabarber waschen, putzen und in dicke Scheiben schneiden. Mit Zucker, Vanillemark sowie Speisestärke mischen und die Himbeeren unterheben. Den vorgebackenen Boden aus dem Ofen nehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und den Belag darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Falls der Pie zu stark bräunt; mit Alufolie abdecken. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestauben und nach Belieben Vanilleeis oder Schlagsahne reichen.