Rhabarberkuchen mit Vanillepudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkuchen mit Vanillepudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 5 min
Zubereitung

Zutaten

für
12
Belag:
750 g
Teig:
100 g
200 g
1 Packung
1 Prise
2
175 g
2 gestr. TL
2
Margarine für die Form
Guss:
30 g
1 Packung
Puddingpulver Vanille
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberZuckerMargarineZuckerVanillezuckerSalz

Zubereitungsschritte

1.

Rhabarber putzen und in etwa fingerlange Stücke schneiden.

2.

Margarine mit Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren, nach und noch die Eier zufügen. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Schlagsahne unterrühren.

3.

Den Teig in eine gefettete Springform (24 cm Ø) füllen und mit Rhabarber belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C (Gasherd: Stufe 3) etwa 40 Minuten backen.

4.

Inzwischen Zucker, Puddingpulver und einige EL Milch verrühren, das Ei zugeben. Restliche Milch zum Kochen bringen, angerührtes Puddingpulver unterrühren, kurz aufkochen lassen und von der Kochstelle nehmen. Den etwas abgekühlten Pudding über den Rhabarberkuchen streichen.