Rhabarberkuchen und -torteletts mit Stachelbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkuchen und -torteletts mit Stachelbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
979
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien979 kcal(47 %)
Protein14 g(14 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate128 g(85 %)
zugesetzter Zucker65 g(260 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K23,8 μg(40 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium873 mg(22 %)
Calcium225 mg(23 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren24,5 g
Harnsäure55 mg
Cholesterin238 mg
Zucker gesamt79 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Für den Teig
400 g
1 TL
1
125 g
250 g
Für den Belag
1 kg
700 g
250 g
l
Für den Guss
2 Päckchen
½ l
3
50 g
100 g
1 EL
50 g
Butter für das Backblech
Für die Torteletts
1 kleines Glas
80 g
gehackte Pistazien
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberStachelbeereMilchMehlButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit Backpulver, Ei, Zucker und Butter mit dem Knethaken des Rührgeräts vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zur Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
2.
Für den Belag die Rhabarberstangen putzen, waschen, Enden abschneiden, Fäden abziehen und in 10 cm lange Stücke schneiden. Stachelbeeren waschen und trockentupfen. Das Obst in einem Topf mit Zucker und Wasser geben und bei geschlossenem Deckel in 5 Minuten dünsten. In einem Sieb abtropfen lassen. 4 Stangen Rhabarber für die Torteletts beiseite legen.
3.
Backblech mit Butter einfetten, 2/3 Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf das Backblech setzen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Offene Seite mit einem gefalteten Streifen Alufolie abschließen. Im Backofen bei 225 Grad 10 Minuten vorbacken.
4.

Für den Guss die Eigelb mit dem Zucker und der Butter schaumig rühren. Das Puddingpulver mit 6 EL Milch und dem Zucker verrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen und Puddingpulver einrühren. Unter Rühren abkühlen lassen und unter die Eigelbcreme ziehen. 2/3 der Creme auf den Kuchenboden streichen. Das abgetropfte Obst dekorativ auf dem Kuchen verteilen, dabei etwas in die Creme drücken. Den Kuchen in 20 Minuten fertigbacken.

5.
Vor dem Servieren in Stücke teilen und mit Hagelzucker servieren.
6.
Für die Torteletts den restlichen Teig in die Papierförmchen füllen, bei 225 Grad 5 Minuten vorbacken. Die restliche Creme auf den Teig setzen. Übrige Rhabarberstücke kleinschneiden und mit den gut abgetropften Kirschen in die Creme drücken. Im Backofen in 20 Minuten fertigbacken und mit Pistazien bestreuen.