Rhabarbersorbet

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarbersorbet
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 4 h 25 min
Fertig
Kalorien:
166
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien166 kcal(8 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K26,9 μg(45 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium609 mg(15 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt23 g(92 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g
250 ml
100 g
1 EL
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberRoséweinHonigGrenadine

Zubereitungsschritte

1.
Den Rhabarber waschen, putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Wein mit 125 ml Wasser aufkochen, Rhabarber zugeben und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb streichen, den Honig untermengen und kalt stellen.
2.
Anschließend Grenadine und verquirltes Eiweiß unterrühren und in die Eismaschine oder den Gefrierschrank geben (hierbei immer wieder umrühren und mindestens 4 Stunden gefrieren lassen).
3.
Zum Servieren das Sorbet leicht antauen lassen und mit einem Eisportionierer Kugeln in Teetassen füllen.