Rharbarber-Cocktail "Engel"

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rharbarber-Cocktail "Engel"
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 min
Zubereitung
Kalorien:
309
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien309 kcal(15 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker37 g(148 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K16,9 μg(28 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,3 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium544 mg(14 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod56 μg(28 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt47 g

Zutaten

für
4
Für das Rhabarberkompott:
600 g Rhabarber
150 g Zucker
½ Vanilleschote
1 kleines Stück Zimtstange
8 Himbeeren
20 ml weißer Rum
Für den Aperitif:
600 ml Prosecco
8 EL vom hergestellten Rhabarbersud

Zubereitungsschritte

1.

Den Rhabarberkompott bereiten Sie 1-3 Tage vorher so zu: Rhabarberstangen schälen und die Enden entfernen. Stangen schräg in etwa 2 mm dünne Scheiben schneiden. Rhabarberscheiben auf ein Backblech legen und mit Zucker bestreuen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, mit der Zimtstange und den Himbeeren zufügen. Alles mit Rum beträufeln. Rhabarber 1 Stunde Flüssigkeit ziehen lassen.

2.

Das Blech mit Alufolie abdecken und den Rhabarber im auf 170 °C vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten garen.

3.

Blech aus dem Backofen nehmen, Rhabarbermit Sud in ein Behältnis geben, abkühlen lassen.

4.

Jeweils 2 EL Rhabarbersud in vier Sekt- oder Weißweingläser gießen und mit jeweils 150 ml gut gekühltem Prosecco auffüllen.

Schlagwörter