Rib-eye-Steak mit Süßkartoffelpüree und Stangenbrokkoli

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rib-eye-Steak mit Süßkartoffelpüree und Stangenbrokkoli
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
40 g
250 ml
Muskat gemahlen
4
Rib-Eye-Steaks à ca. 200- 250 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
500 g
1
1
4 EL
grobes Meersalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Süßkartoffeln waschen und in der Schale ca. 30 Minuten gar dämpfen.
2.
Anschließend schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und etwas ausdampfen lassen. Die Butter in Flocken dazu geben und mit einem Kochlöffel so viel heiße Milch unterrühren, dass das Püree cremig wird. Mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Den Ofen auf 100°C Heißluft vorheizen.
4.
Die Rindersteaks in einer großen oder zwei mittleren Grillpfannen in heißem Pflanzenöl von jeder Seite ca. 3-5 Minuten, je nach gewünschtem Gargrad, scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Alufolie einwickeln. Anschließend zum Ruhen für ca. 8-10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
5.
Den Brokkoli putzen, die einzelnen Stängel abteilen, waschen und über heißem Wasserdampf im geschlossen Topf ca. 5 Minuten garen. Die Chili waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Den Granatapfel halbieren und die Kerne herausklopfen. Das Püree auf Teller verteilen und mit den Granatapfelkernen bestreuen. Jeweils etwas Joghurt darüber träufeln. Das Steak und den Brokkoli daneben anrichten und mit den Chiliringen sowie grobem Meersalz bestreut servieren.
Zubereitungstipps im Video