Ricotta-Himbeer-Törtchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricotta-Himbeer-Törtchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Biskuittörtchen Fertigprodukt ca. 8 cm ⌀
2 TL
abgeriebene Limettenschale
2
Limetten (Saft)
2 TL
100 g
3 EL
4
200 g
150 g
Außerdem
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaHimbeereButterLimettenschaleLimetteEi

Zubereitungsschritte

1.
Aus dem Pergamentpapier 4 lange Streifen (8 x 50 cm) zuschneiden. Je einen Streifen um ein Törtchen wickeln und das Ende mit Klebestreifen festkleben.
2.
Limettensaft und -schale mit der Speisestärke verrühren. Butter mit Puderzucker in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze einmal aufschäumen lassen. Die angerührte Stärke und die Eier kräftig unterschlagen und unter Rühren alles erhitzen, bis eine dickliche Creme entstanden ist - nicht kochen lasen. Den Topf sofort vom Herd ziehen und den Ricotta unterrühren.
3.
Die Creme auf die vorbereiteten Törtchen füllen und mit Himbeeren belegen. Im Kühlschrank in ca. 2 Std. fest werden lassen. Mit Puderzucker bestäubt und mit Minze garniert servieren.