Ricotta im Knusperblatt mit Erdbeerragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricotta im Knusperblatt mit Erdbeerragout

Ricotta im Knusperblatt mit Erdbeerragout - Ricotta im Knusperblatt mit Erdbeerragout

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
576
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien576 kcal(27 %)
Protein15 g(15 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate88 g(59 %)
zugesetzter Zucker27 g(108 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K8,7 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin15,4 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium495 mg(12 %)
Calcium139 mg(14 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin229 mg
Zucker gesamt38 g

Zutaten

für
4
Zutaten
50 g Ricotta
45 g Crème fraîche
1 Eigelb
3 g Puddingpulver
100 g Äpfel , geschält
1 Eiweiß
10 g Zucker
8 Stück Strudelteig (Strudelblätter à 8cm/12cm)
flüssige Butter zum Bestreichen
Für das Erdbeerragout:
50 g Zucker
500 ml Kombucha Classic
1 Vanilleschote , ausgekratzt
Zimt
Sternanis
Pimentkörner
Zimtblüten
1 Schale Erdbeeren , geputzt und gewürfelt
20 ml Zitronensaft
Speisestärke zum Binden
4 Kugeln weißes Schokoeis oder Vanilleeis
Produktempfehlung

Als Getränkebegleitung empfiehlt Cornelia Poletto Carpe Diem Kombucha Classic.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Ricotta im Knusperblatt: Den Ricotta mit der Crème fraîche, dem Eigelb und Puddingpulver verrühren. Den Apfel reiben, alles in ein feines Küchentuch geben und den Saft herausdrücken. Den ausgedrückten Apfel in die Ricottamasse rühren. Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und unter die Ricottamasse heben. Die Strudelblätter mit flüssiger Butter bestreichen und kreuzweise übereinander legen. Die Förmchen ebenfalls mit Butter bestreichen und auszuckern.

2.

Die Teigblätter in die Förmchen legen, mit der Ricottamasse füllen, oben zusammen drehen und verschließen. Mit Puderzucker bestäuben und im vorgeheizten Backofen bei180 °C ca. 15- 20 Minuten knusprig backen.

3.

Für das Erdbeerragout: Den Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren lassen und mit dem Kombucha ablöschen. Die Gewürze hinzufügen und um die Hälfte einkochen lassen. Das Kombucha durch ein feines Sieb passieren. Die Stärke mit dem Zitronensaft verrühren und in die kochende Flüssigkeit geben. Nochmals aufkochen lassen und in einer Schüssel auf Zimmertemperatur auskühlen lassen. Die Erdbeeren unterheben und gegebenenfalls nochmals mit Kombucha verdünnen.

4.

Zum Anrichten den gebackenen Ricotta aus den Förmchen stürzen und auf Tellern anrichten. Das Erdbeerragout und Schokoladeneis dazu servieren.