Ricotta-Omelett mit Portulak

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricotta-Omelett mit Portulak
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 18 min
Fertig
Kalorien:
355
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien355 kcal(17 %)
Protein22,69 g(23 %)
Fett25,24 g(22 %)
Kohlenhydrate4,1 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,34 g(1 %)
Vitamin A526,16 mg(65.770 %)
Vitamin D4,89 μg(24 %)
Vitamin E11,27 mg(94 %)
Vitamin B₁0,02 mg(2 %)
Vitamin B₂0,77 mg(70 %)
Niacin1,64 mg(14 %)
Vitamin B₆0,04 mg(3 %)
Folsäure98,68 μg(33 %)
Pantothensäure0,26 mg(4 %)
Biotin2,74 μg(6 %)
Vitamin B₁₂3,13 μg(104 %)
Vitamin C0,5 mg(1 %)
Kalium121,9 mg(3 %)
Calcium189,06 mg(19 %)
Magnesium11,99 mg(4 %)
Eisen0,44 mg(3 %)
Jod137,93 μg(69 %)
Zink0,97 mg(12 %)
gesättigte Fettsäuren12,49 g
Cholesterin441,09 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaMilchButterPortulakEiSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
2
10
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
300 g
2 Msp.
edelsüßes Paprikapulver
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Portulak waschen und trocken schleudern. Die Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je 1 EL Butter in 2 beschichteten Pfannen schmelzen. Die verquirlten Eier auf die Pfannen verteilen. Sobald die Eier etwas gestockt sind, etwas Portulak darauf streuen und den Ricotta teelöffelweise darauf verteilen. Bei niedriger Temperatur ca. 5 Minuten zu Omeletts braten. Mit dem Paprikapulver bestreuen und den übrigen Portulak auf den Omeletts verteilen. Sofort servieren.