Ricotta-Passionsfruchtwürfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricotta-Passionsfruchtwürfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
556
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien556 kcal(26 %)
Protein17 g(17 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin15,8 μg(35 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium440 mg(11 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren20,9 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin243 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
6
Zutaten
100 g Biskuitplätzchen
60 g flüssige Butter
1 Prise Muskat
250 g Ricotta
250 g Frischkäse
3 EL Zucker
3 EL Mehl
3 Eier
10 Maracujas
150 g saure Sahne
2 TL abgeriebene Zitronenschale
1 Päckchen Tortenguss

Zubereitungsschritte

1.
Die Passionsfrüchte aufschneiden, das Mark herauslöffeln, durch ein Sieb streichen, den Saft auffangen und 1/8 L abmessen, einige Kerne beiseite legen. Eier mit dem Zucker cremig rühren, dann das Mehl unterrühren.
2.
Die Creme fraîche ähnlich wie Sahne aufschlagen und mit dem Ricotta und dem Fischkäse unter die Eiercreme rühren, Passionsfruchtsaft und Zitronenschale unterrühren.
3.
Biskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerbröseln und mit flüssiger Butter und Muskat vermengen. Eine rechteckige flache Backform mit Backpapier auslegen, die Masse daraufgeben, und ca. 4 mm dünn flachdrücken und ausrollen.
4.
Die Ricottamasse darauf verteilen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen (150°) ca. 45 Min. backen. Die Füllung sollte gestockt, aber nicht zu fest sein. Für mindestens 4 Stunden kühl stellen.
5.
Restlichen Passionsfruchtsaft mit einigen Kernen und dem Tortenguss nach Packungsangaben zubereiten und auf den Kuchen geben, im Kühlschrank erstarren lassen und zum Servieren in kleine Schnitten aufschneiden.