Ricotta-Torteletts

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricotta-Torteletts
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaZuckerSafranfadenButterEiEi

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Prise
80 ml
200
100 g
2
450 g
1 kg
1
Mehl zum Ausrollen
Fett für die Förmchen
1
1 TL
gemahlener Zimt
12
kleine Tortelettformen 8 cm ⌀
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Safran im Wein einweichen. Butter mit Zucker schaumig schlagen und 2 Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl nach und nach unterkneten, bis ein elastischer Teig entsteht. Die Schüssel zugedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Ricotta mit dem Ei glatt rühren, dann den Dessertwein mit den Safranfäden zugeben. Den Teig auf bemehlter Arbeitsflache ca. 0,5 cm dick ausrollen. Passende Kreise ausschneiden und Tortelettförmchen damit auslegen.

2.

Den Teig fest in die Formchen drücken und die Ricottamasse darauf verteilen Das Eigelb in einer Tasse verquirlen und die Törtchen damit bestreichen. Jedes Törtchen abschließend mit etwas Zimtpulver bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen, aus der Form nehmen und servieren.