Ricottakuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricottakuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
3260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.260 kcal(155 %)
Protein106 g(108 %)
Fett158 g(136 %)
Kohlenhydrate348 g(232 %)
zugesetzter Zucker163 g(652 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A1,8 mg(225 %)
Vitamin D8 μg(40 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K28,8 μg(48 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂2,5 mg(227 %)
Niacin28,3 mg(236 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure268 μg(89 %)
Pantothensäure6 mg(100 %)
Biotin77,1 μg(171 %)
Vitamin B₁₂8,4 μg(280 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium1.715 mg(43 %)
Calcium1.082 mg(108 %)
Magnesium153 mg(51 %)
Eisen8,3 mg(55 %)
Jod104 μg(52 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren93,3 g
Harnsäure129 mg
Cholesterin1.305 mg
Zucker gesamt220 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g Mehl
3 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Butter
Für den Belag
4 Eier
300 g Quark
75 g Zucker
2 EL Zitronensaft
300 g Ricotta
20 g Speisestärke
1 TL Backpulver
50 g Rosinen
Außerdem
2 EL Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkRicottaButterZuckerZuckerRosinen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit dem Zucker und Vanillezucker mischen. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, auf der Mehl-Zucker-Mischung verteilen, sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. Den Teig in eine gewellte Springform drücken, dabei einen 2-3 cm hohen Rand mitformen. Die Form mit Folie abdecken und ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Ofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen. Den Quark mit Zucker, Eigelben und dem Zitronensaft verrühren. Die Ricotta zerbröckeln und unterrühren. Die Speisestärke mit dem Backpulver mischen, ebenfalls unterrühren. Den Eischnee und die Rosinen unterheben.
2.
Die Quarkmasse auf den Mürbteig in die Form streichen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Leicht auskühlen lassen und aus der Form nehmen. Den Kuchen ganz auskühlen lassen. Dann ein Kuchengitter auf den Kuchen legen und mit Puderzucker bestauben. Das Kuchengitter abnehmen und den Kuchen in Stücke geschnitten servieren.