0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Riebele
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
200 g
1 EL
1 l
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiSalzWasserSchnittlauch

Zubereitungsschritte

1.

In das leicht gesalzene Mehl Ei und etwas Wasser geben und zu einem festen Nudelteig kneten, bis der Teig sehr glatt ist. Ca. 1 1/2 Stunden rasten lassen, dann durch ein grobes Reibeisen passieren und auf einem Brett ausgebreitet übertrocknen. In leicht gesalzenem Wasser 2 bis 3 Minuten kochen, abseihen, abschwemmen und in die kochende Fleischbrühe geben. Man kann den Teig auch direkt in die kochende Fleischbrühe geben. Mit geschnittenem Schnittlauch bestreut sofort servieren. Riebeie kann man auch in heißer Butter goldgelb backen und dann erst in die Brühe geben. Man kann die geriebenen Teigkügelchen auch im heißen Ofen kurz überbacken oder in Fett leicht anrösten. Wenn man Strudelteigreste dazu verwendet, so soll man diese vorher stets in wenig Fett rösten, da ein Teig ohne Ei beim Kochen zergehen würde.