Rinderfilet in Pfeffersoße mit Trüffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderfilet in Pfeffersoße mit Trüffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Rinderfiletsteaks aus dem Mittelstück à ca. 160 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Pflanzenöl
5 EL Butter
200 ml Rindfleischbrühe
100 ml Madeira
2 Zweige Thymian
4 Scheiben Brioche
100 g Gänseleber
Mehl zum Wenden
schwarzer Trüffel nach Belieben
für die Garnitur
Kerbel
gestoßener Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 80°C Umluft vorheizen.
2.
Die Steaks waschen, trocken tupfen und mit Küchengarn in Form binden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl mit 1 EL Butter von beiden Seiten scharf anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen und auf einem warmen Teller im Ofen 15-30 Minuten (je nach Fleischdicke) rosa gar ziehen lassen.
3.
Das Fett aus der Pfanne gießen. Die Schalotte schälen, fein würfeln und im Bratensatz kurz anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und ein wenig einköcheln lassen. Den Madeira und Thymian zufügen und um etwa die Hälfte einreduzieren lassen. Anschließend durch ein Sieb passieren und zurück in die Pfanne geben. Erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen, 2 EL kalte Butter einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Dir Briochescheiben in 1 EL heißer Butter goldbraun anbraten.
5.
Die Gänseleber in 4 Scheiben schneiden, in Mehl wenden und ebenfalls in 1 EL heißer Butter von beiden Seiten 1-2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Das Küchengarn vom Filet entfernen und auf den Briochescheiben anrichten. Darauf die Gänseleber und gehobelten Trüffel setzen und mit der Sauce übergießen.
7.
Mit grobem Pfeffer bestreuen und mit Kerbel garniert servieren.