Rinderfilet mit Parmesan-Kräuter-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderfilet mit Parmesan-Kräuter-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
586
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien586 kcal(28 %)
Protein71 g(72 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K31,5 μg(53 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin26,8 mg(223 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂5,8 μg(193 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium1.077 mg(27 %)
Calcium344 mg(34 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink13,2 mg(165 %)
gesättigte Fettsäuren11,5 g
Harnsäure337 mg
Cholesterin172 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
1 Bund Petersilie
1 Estragonzweig
4 Salbeiblätter
3 EL frisch geriebener Parmesan
50 g Paniermehl
Salz
Pfeffer
75 g Pecorino
1 kg Rinderfilet
150 g roher Schinken
3 EL Olivenöl
2 Oreganozweige
100 ml trockener Rotwein
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfiletSchinkenRotweinPecorinoParmesanOlivenöl

Zubereitungsschritte

1.

Kräuter waschen, trockenschütteln und die Estragonblätter von den Stängeln zupfen. Petersilie, 2 Salbeiblätter und Estragon fein hacken. Mit Parmesan und Paniermehl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Pecorino in Streifen schneiden. Das Fleisch oben längs einschneiden und die Parmesan-Kräuter-Füllung und die Pecorinostreifen hineingeben. Den Schinken in Scheiben schneiden und das Fleisch damit umwickeln. Mit Küchengarn festbinden.

3.

Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Das Öl in einem Bräter erhitzen und restliche Salbeiblätter und Oreganozweige darin andünsten, dann das Fleisch von allen Seiten gut anbraten. Den Braten im Ofen etwa 35 Minuten braten. Anschließend das Fleisch aus dem Bräter nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.

4.

Bratenfond mit Wein und etwas Wasser loskochen und durch ein Sieb streichen. Die Sauce in einem Topf aufkochen und etwas einkochen lassen. Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.