0

Rinderfilet-Sasa-Sushi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderfilet-Sasa-Sushi
0
Drucken
mittel
Schwierigkeit
30 min
Zubereitung
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 20 Stück
200 g
etwas Reisessig
etwas weiße Sesamsaat
40
halbe Blätter Bambus
400 g
bunter Sushi-Reis
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4

200 g Rinderfilet in dünne Scheiben schneiden. Mit Reisessig beträufeln, mit weißer Sesamsaat bestreuen und durchziehen lassen.

Schritt 2/4

Die Bambusblätter mit warmem Wasser abspülen und trocknen. Dabei bitte nicht einreißen. Auf einer glatten Arbeitsfläche zwei Blätter über Kreuz auslegen. Ca. 20 g fertigen Sushi-Reis in eine rechteckige Form drücken, die etwas schmaler als das Blatt ist. Den Reis in die Mitte des Blattkreuzes legen. Den gewünschten Belag dünn mit Wasabi-Paste bestreichen und mit leichtem Druck auf das Reispolster pressen.

Schritt 3/4

Die beiden waagerechten Blattenden über den Reis schlagen und festhalten. Nun die beiden senkrechten Teile des Blattes darüber schlagen und das Ganze mit Gummibändern sichern. Die fertigen Sasa-Sushi mit der Nahtstelle nach unten in einer flachen Schüssel oder Auflaufform verteilen, abdecken und etwas beschweren. Das Ganze ca. 40 Minuten ruhen lassen.

Schritt 4/4

Die Bambusblätter öffnen und die Sasa-Sushi darauf servieren. Nach Lust und Laune mit Petersilienblättchen, Sesamsaat oder zerbröselten Noriblättern garnieren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Top-Deals des Tages

Bis zu 25% reduziert: Ausgewählte Produkte von Reishunger
VON AMAZON
29,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 25% reduziert: Schwangerschaftskissen
VON AMAZON
37,49 €
Läuft ab in:
Bis zu 25% reduziert: Ausgewählte Produkte von Reishunger
VON AMAZON
92,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages