Rinderragout mit Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderragout mit Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
1053
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.053 kcal(50 %)
Protein50 g(51 %)
Fett60 g(52 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K55,1 μg(92 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin23,4 mg(195 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin20,5 μg(46 %)
Vitamin B₁₂9,9 μg(330 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium2.319 mg(58 %)
Calcium177 mg(18 %)
Magnesium131 mg(44 %)
Eisen8,3 mg(55 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink11,9 mg(149 %)
gesättigte Fettsäuren27,6 g
Harnsäure293 mg
Cholesterin168 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Möhren
300 g Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
100 g Speck
2 EL Olivenöl
800 g Rindfleisch
3 EL Tomatenmark
½ l Rotwein
l Fleischbrühe
20 ml Cognac
1 Zweig Rosmarin
2 Lorbeerblätter
40 g Butter
3 EL Mehl
1 Bund Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das Kartoffelpüree
750 g Kartoffeln
250 ml Milch oder Sahne
20 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RindfleischKartoffelMöhreRotweinZwiebelMilch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Möhren putzen, waschen und würfeln. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Knoblauchzehen pellen und vierteln. Speck in feine Streifen schneiden. Olivenöl in einen großen Schmortopf geben und erhitzen. Speck darin anbraten und herausnehmen. Fleisch grob würfeln, im Speckfett rundherum anbraten, Tomatenmark unterrühren. Mit Wein, Brühe und Cognac ablöschen, Speck, Möhren, Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin und Lorbeerblätter dazugeben. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 3 Stunden bei kleiner Hitze schmoren lassen. Butter mit Mehl verkneten, in die Flüssigkeit geben und weitere 10 Minuten offen kochen lassen. Boeuf Bourguignon mit Petersilie bestreut servieren.
2.
Kartoffelpüree:
3.
Kartoffeln schälen, waschen, klein schneiden und in Salzwasser in ca. 20 min. garen. Kartoffeln abgießen, heiß durch die Kartoffelpresse drücken.
4.
Milch (Sahne) mit der Butter erhitzen und mit einem Schneebesen unter die Kartoffelmasse rühren und schlagen, bis das Püree locker ist, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.