Rinderroulade mit Rosenkohl gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderroulade mit Rosenkohl gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
583
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien583 kcal(28 %)
Protein49 g(50 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K150,5 μg(251 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin26,3 mg(219 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure156 μg(52 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin11,8 μg(26 %)
Vitamin B₁₂10,1 μg(337 %)
Vitamin C97 mg(102 %)
Kalium1.718 mg(43 %)
Calcium112 mg(11 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink9,7 mg(121 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure364 mg
Cholesterin166 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Rinderrouladen küchenfertig, á 160 g
Pfeffer aus der Mühle
8 Scheiben
3 EL
grobkörniger Senf
2 EL
frisch gehackte Petersilie
2
250 g
2 EL
1 Bund
1
1 EL
150 ml
trockener Rotwein
400 ml
2 EL
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfondRosenkohlRotweinFrühstücksspeckSenfMehl

Zubereitungsschritte

1.
Die Rouladen waschen, trocken tupfen, plattieren und ausbreiten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Speckscheiben belegen und mit dem Senf bestreichen. Mit Petersilie bestreuen. Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Rosenkohl waschen, putzen, die äußeren Blätter lösen und mit dem Innenkern in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und den Innenkern grob hacken. Mit den Tomaten mischen und auf das obere Ende der Rouladen geben. Die langen, gegenüberliegen Seiten leicht einschlagen und die Rouladen einrollen. Mit Küchengarn oder Rouladennadeln fixieren und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite legen.
2.
Das Suppengemüse und die Zwiebel schälen, grob teilen und in dem Bratenfett anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren und mit dem Wein ablöschen. Den Fond angießen und die Rouladen wieder einlegen. Die Gewürze (in einem Gewürzsäckchen) und Kräuter ebenfalls zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen.
3.
Die Rouladen herausnehmen und warm halten. Den Bratenfond passieren, aufkochen lassen und nach Belieben mit Mehlbutter(Mehl und Butter im Verhältnis 1:1 miteinander vermengt) abbinden und abschmecken.
4.
Die Rouladen von dem Küchengarn befreien, halbieren und mit der Sauce auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit den Rosenkohlblättchen bestreut servieren.
Schlagwörter