Rindersteaks mit Sahnesauce und Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindersteaks mit Sahnesauce und Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Rosenkohl
80 g Frühstücksspeck in Scheiben
180 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
300 g Strozzapreti
2 Zwiebeln
8 dünne Rinderhüftsteaks à ca. 120 g
3 EL Rapsöl
4 EL Sherry
250 ml Schlagsahne
1 TL getrockneter Thymian
2 TL Dijonsenf

Zubereitungsschritte

1.
Den Rosenkohl waschen, den Strunk abschneiden und die einzelnen Blätter lösen. Den Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig ausbacken. Wieder herausnehmen und den Rosenkohl kurz darin anbraten. Mit der Brühe aufgießen und ca. 3 Minuten leise köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Speck wieder zugeben.
2.
Die Nudeln in reichlich gesalzenem Wasser al dente kochen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Steaks waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Steaks darin ca. 1 Minute auf jeder Seite braten. Dann herausnehmen und in Alufolie wickeln. Die Zwiebeln in die Pfanne geben, darin anschwitzen, mit dem Sherry ablöschen und der Sahne aufgießen. Unter Rühren den Bratensatz lösen. Die Sauce ca. 5 Minuten cremig einköcheln lassen, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Senf abschmecken.
3.
Die Steaks in der Sauce mit den Nudeln und dem Rosenkohl anrichten und mit frischem Pfeffer übermahlen. Nach Belieben mit frischem Thymian garniert servieren.