Rindfleisch in Rotweinsoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rindfleisch in Rotweinsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 15 h 50 min
Fertig
Kalorien:
1067
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.067 kcal(51 %)
Protein60 g(61 %)
Fett62 g(53 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K44,8 μg(75 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin29,2 mg(243 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure130 μg(43 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin20,9 μg(46 %)
Vitamin B₁₂12,3 μg(410 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium2.192 mg(55 %)
Calcium173 mg(17 %)
Magnesium133 mg(44 %)
Eisen11,2 mg(75 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink14,3 mg(179 %)
gesättigte Fettsäuren22,2 g
Harnsäure419 mg
Cholesterin160 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund Suppengemüse Karotte, Sellerie, Lauch
2 Knoblauchzehen
1 TL schwarze Pfefferkörner
800 ml trockener Rotwein (z. B. Burgunder, Bordeaux)
1 kg Rindfleisch aus der Schulter
300 g Schalotten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Mehl
4 EL Olivenöl zum Braten
1 EL Tomatenmark
150 g gewürfelter Frühstücksspeck
100 ml Sherry
800 ml Rinderfond
150 g gemischte entsteinte Oliven
300 g mehligkochende Kartoffeln
150 g Champignons
frische Kräuter zum Garnieren, z. B. Thymian, Rosmarin, usw.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Suppengemüse waschen, putzen und klein würfeln. Den Knoblauch abziehen und hacken. Alles mit Pfefferkörnern und dem Wein mischen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in größere Stücke schneiden und über Nacht in die Marinade legen. Das Fleisch sollte von der Flüssigkeit möglichst vollständig bedeckt sein (ggf. noch Wein angießen). Gut abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

2.

Am nächsten Tag den Ofen auf 175°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Schalotten schälen und in Streifen schneiden. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit dem Mehl bestäuben. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Dann das Tomatenmark und die Speckwürfel dazugeben und mitrösten. Die Schalottenstreifen hineingeben und ebenfalls anrösten. Den Sherry angießen und einköcheln lassen.

3.

Etwas Marinade durch ein Sieb dazugießen und ebenfalls einköcheln lassen. Anschließend die übrige Marinade und den Fond zugießen, die Oliven zufügen und alles zusammen aufkochen lassen. Zwischenzeitlich die Kartoffel schälen, waschen, fein reiben und in den Fond geben. Den Bräter in den Ofen schieben und das Fleisch ca. 2,5 Stunden schmoren.

4.

Während das Fleisch schmort die Pilze putzen und große Exemplare halbieren. Zum Servieren den Braten aus dem Fond herausnehmen und in Folie gewickelt ruhen lassen. Etwa die Hälfte des Gemüses aus dem Fond entfernen, den Fond pürieren, erneut erhitzen und die Pilze darin 10 Minuten köcheln lassen. Das entnommene Gemüse wieder hineingeben, den Fond abschmecken, den Braten aufschneiden und mit der Sauce anrichten. Mit frischen Kräutern garniert servieren.