Rindfleischeintopf mit Klößen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindfleischeintopf mit Klößen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 20 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
durchwachsener Räucherschinken
300 g
junge Zwiebeln (5-6 Stück)
4
750 g
Rindfleisch (aus der Oberschale)
2
20 ml
Weinbrand oder Cognac
500 ml
Für die Kräuterklöße
6
altbackene Brötchen
200 ml
150 ml
lauwarmes Wasser
2
1
1
1 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Speck in kleine Würfel schneiden. Zwiebel putzen und im Ganzen lassen. Pastinaken schälen, längs vierteln und in kleine Stücke schneiden. Das Rindfleisch in große mundgerechte Stücke schneiden. Einen dickwandigen Schmortopf mit der Hälfte der Speckwürfel auslegen. Zwiebeln und Rindfleisch darauf verteilen. Salzen und pfeffern. Knoblauch schälen und dazupressen. Pastinaken dazulegen und die restlichen Speckwürfel. Cognac und Rotwein angießen. Topf fest zudecken. Den Eintopf bei geringster Hitze in 4-5 Std. garen.
2.
Brötchen in sehr dünne Scheiben schneiden, in eine flache Schüssel legen.
3.
Schalotte in 1 TL Butter glasig schwitzen und mit der Petersilie über das Brot verteilen.
4.
Sahne, Wasser und Eier verquirlen, über das Brot gießen, Mehl darüber streuen und salzen und pfeffern, dann alles gut vermengen und durchkneten, zugedeckt ca. 30 Min ziehen lassen..
5.
Aus dem Knödelteig mit nassen Händen 8 längliche Knödel formen, diese dann in siedendes Wasser geben und in ca. 15-20 Min. gar ziehen lassen.
6.
Die Knödel aus dem Wasser schöpfen und zum Ragout reichen.