Rindfleischeintopf mit Klößen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindfleischeintopf mit Klößen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
992
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien992 kcal(47 %)
Protein59 g(60 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K8,6 μg(14 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin23,8 mg(198 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure141 μg(47 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin21,8 μg(48 %)
Vitamin B₁₂10 μg(333 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium1.655 mg(41 %)
Calcium195 mg(20 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen8,3 mg(55 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink12,8 mg(160 %)
gesättigte Fettsäuren20,3 g
Harnsäure270 mg
Cholesterin380 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g durchwachsener Räucherschinken
300 g junge Zwiebeln (5-6 Stück)
4 Pastinaken
750 g Rindfleisch (aus der Oberschale)
2 Knoblauchzehen
20 ml Weinbrand oder Cognac
500 ml Burgunder
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Kräuterklöße
6 altbackene Brötchen
200 ml Schlagsahne
150 ml lauwarmes Wasser
2 Eigelbe
1 Ei
1 Schalotte
1 EL Gartenkräuter gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Speck in kleine Würfel schneiden. Zwiebel putzen und im Ganzen lassen. Pastinaken schälen, längs vierteln und in kleine Stücke schneiden. Das Rindfleisch in große mundgerechte Stücke schneiden. Einen dickwandigen Schmortopf mit der Hälfte der Speckwürfel auslegen. Zwiebeln und Rindfleisch darauf verteilen. Salzen und pfeffern. Knoblauch schälen und dazupressen. Pastinaken dazulegen und die restlichen Speckwürfel. Cognac und Rotwein angießen. Topf fest zudecken. Den Eintopf bei geringster Hitze in 4-5 Std. garen.
2.
Brötchen in sehr dünne Scheiben schneiden, in eine flache Schüssel legen.
3.
Schalotte in 1 TL Butter glasig schwitzen und mit der Petersilie über das Brot verteilen.
4.
Sahne, Wasser und Eier verquirlen, über das Brot gießen, Mehl darüber streuen und salzen und pfeffern, dann alles gut vermengen und durchkneten, zugedeckt ca. 30 Min ziehen lassen..
5.
Aus dem Knödelteig mit nassen Händen 8 längliche Knödel formen, diese dann in siedendes Wasser geben und in ca. 15-20 Min. gar ziehen lassen.
6.
Die Knödel aus dem Wasser schöpfen und zum Ragout reichen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite