print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rindsroulade mit grünen Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindsroulade mit grünen Bohnen
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
10 g
getrocknete Steinpilze
200 g
feine Bohnen
50 g
4 TL
2
4
Rinderrouladen (Oberschale oder Blume), je etwa 150-160 g
60 g
Frühstücksspeck (dünn geschnitten)
4
Stiele Bohnenkraut (ersatzweise 2 TL getrocknetes)
2 EL
100 ml
1 EL
Rouladenspieße oder -klammern

Zubereitungsschritte

1.

Steinpilze in 500 ml lauwarmem Wasser einweichen. Grüne Bohnen waschen, putzen und in Salzwasser 5 Minuten garen. Dann abgießen und gut abtropfen lassen.

2.

Edelpilzkäse mit einer Gabel zerdrücken, dabei den Meerrettich untermischen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Käsemasse daraufstreichen. Speckstreifen darauflegen.

3.

Bohnenkraut abbrausen und trockenschütteln. Grüne Bohnen (eventuell etwas kürzer schneiden) und Zwiebelspalten quer auf die Rouladen verteilen. Bohnenkraut darauflegen. Rouladen aufrollen und mit Rouladennadeln oder Rouladenklammern zusammenhalten.

4.

Öl in einem Schmortopf erhitzen. Rouladen darin bei starker Hitze ringsum scharf anbraten. Bratensatz mit Steinpilzwasser ablöschen. Zugedeckt 90-105 Minuten schmoren.

5.

Sahne mit Speisestärke verquirlen und in den Bratenfond einrühren. Einmal aufkochen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Dazu schmecken Salzkartoffeln und ein grüner Salat.

Schreiben Sie den ersten Kommentar