Risotto mit Ei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risotto mit Ei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
651
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien651 kcal(31 %)
Protein22 g(22 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K7,9 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,4 mg(53 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium302 mg(8 %)
Calcium336 mg(34 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure95 mg
Cholesterin260 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
2 EL Butter
350 g Risottoreis
150 ml trockener Weißwein
1 l Gemüsebrühe oder Geflügelbrühe
4 Eier
50 ml Essig
4 Scheiben Frühstücksspeck
100 g frisch geriebener Parmesan
Salz
Muskat
Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Olivenöl und 1 EL Butter in einen heißen Topf geben und darin die Zwiebeln glasig anschwitzen. Den Risottoreis untermengen und ebenfalls kurz mitschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen. Vom Reis aufnehmen lassen und etwas Brühe angießen, so dass die Reiskörner bedeckt sind. So die Reiskörner unter gelegentlichem Rühren quellen lassen und nach und nach Brühe angießen. Auf diese Weise fortfahren bis der Reis nach 15-20 Minuten gar ist, aber noch leichten Biss hat.
2.
Zum Pochieren jeweils ein Ei in eine kleine Schüssel oder Tasse aufschlagen.
3.
Den Essig in 1 l knapp siedendes Wasser in einen kleinen Topf gießen. Jedes Ei vorsichtig in das Wasser gleiten lassen. Mit einem Esslöffel in eine runde Form bringen. Idealerweise sollte das Eigelb ganz vom Eiweiß umschlossen sein. Etwa 4 Minuten pochieren.
4.
Den Speck in einer heißen, beschichteten Pfanne knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5.
Die restliche Butter und den Parmesan unter das Risotto rühren. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Auf Schüsseln verteilen, die Eier mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und auf das Risotto setzen. Mit dem Speck garniert servieren.