Risottogratin mit Brokkoli und Spargel

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Risottogratin mit Brokkoli und Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2
300 g
300 g
grüner Spargel
3
100 g
Gruyère-Käse am Stück
150
gekochter Schinken
3 EL
300 g
Pfeffer aus der Mühle
200 ml
trockener Weißwein
700 ml
2
50 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Das Gemüse putzen und waschen. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Vom Spargel das untere Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen der Länge nach halbieren und in 4 cm breite Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln schräg in Ringe teilen. Den Käse grob reiben. Den Schinken in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

2.

Die Schalotten in 2 EL Butter in einem Topf glasig schwitzen, den Reis zufügen und mitdünsten, leicht salzen und pfeffern. Den Weißwein angießen und die Flüssigkeit unter häufigem Rühren einköcheln lassen. Nach und nach die heiße Brühe angießen. Den Reis in ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze bissfest kochen, dabei häufig umrühren. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Brokkoli und Spargel zufügen.

3.

Eine Auflaufform mit der übrigen Butter einfetten. Die Eigelbe und die Sahne verrühren, mit Frühlingszwiebeln und Schinken unter das Risotto mischen und in die Form füllen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen 20 Minuten gratinieren. Herausnhemen und servieren.