Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Röllchen aus Reispapier

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Röllchen aus Reispapier
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
8 Blätter
2
2
Paprikaschoten rot und gelb
200 g
1 Handvoll
1 Handvoll
2 EL
Sesamsauce
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhrePaprikaschoteChinakohlSprosseSojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Das Reispapier nach Packungsanagabe einweichen, trocken tupfen und ausbreiten. Die Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden oder hobeln. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Den Kohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Sprossen waschen und gut abtropfen lassen. Die Basilikumblätter abzupfen. Mit dem Sesamöl und der Sojasauce vermengen und jeweils etwas Füllung auf die Mitte der Reispapierblätter legen. Die Seiten einschlagen und aufrollen.

2.

Nach Belieben mit Dips und Gemüse servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Möhre problemlos in Stifte schneiden
Wie Sie Chinakohl richtig putzen, waschen und in Streifen schneiden
Autor dieses Rezeptes:
 
Kann man die fertigen Rollen aufbewahren, oder wird das Reispapier wieder hart?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo elamahler, die fertigen Röllchen sollten Sie nicht zu lange aufbewahren, da sie sonst austrocknen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Schreiben Sie einen Kommentar