Röstbrote mit Rührei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Röstbrote mit Rührei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
24
Zutaten
24 dünne Scheibe Weißbrot
4 EL Olivenöl
Rührei mit Räucherlachs
3 Räucherlachs
2 Frühlingszwiebeln
2 Eier
2 EL Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Dillspitzen zum Garnieren
Rührei mit Austernpilzen
1 Schalotte
50 g Austernpilze
2 Eier
2 EL Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauchröllchen zum Garnieren
Rührei mit Tomaten
2 Tomaten
2 Eier
2 EL Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL geröstete Pinienkerne
Basilikum zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Brotscheiben auf ein Backblech legen, mit Olivenöl einpinseln und im vorgeheizten Ofen ca. 5 Minuten goldbraun rösten. 2 Räucherlachsscheiben in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, längs halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Eier mit der Sahne kräftig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lachsstreifen unterrühren. Die Frühlingszwiebeln in heißer Butter andünsten, die Eier über die Frühlingszwiebeln gießen und stocken lassen, dabei vom Rand zur Mitte hin etwas zusammenschieben. Das Lachsrührei auf 8 Brotscheiben verteilen, mit Dill und den restlichen Räucherlachsscheibe (in Streifen oder Würfel geschnitten) garnieren. Für den Pilzbelag die Schalotte schälen und würfeln. Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Die Eier mit der Sahne verrühren und mit Salz und würzen. Die Schalotte und die Austernpilze in heißer Butter andünsten, die Eiersahne darüber gießen und stocken lassen, dabei vom Rand zur Mitte hin etwas zusammenschieben. Das Rührei auf 8 Brotscheiben verteilen und mit Schnittlauch bestreuen.
2.
Für das Tomatenrührei dieTomate waschen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Die Eier mit der Sahne verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Butter in der Pfanne zerlassen, die Eier in die Pfanne geben, stocken lassen, dabei vom Rand zur Mitte hin etwas zusammenschieben. Das Rührei auf die übrigen 8 Brotscheiben verteilen, mit den Tomatenwürfeln, den Pinienkernen und dem Basilikum bestreuen und je 3 verschiedene Brote auf einer Platte anrichten und servieren.