Rösti mit verschiedenem Fisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rösti mit verschiedenem Fisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
957
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien957 kcal(46 %)
Protein91 g(93 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D19,4 μg(97 %)
Vitamin E7,1 mg(59 %)
Vitamin K26,5 μg(44 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin48,9 mg(408 %)
Vitamin B₆2,3 mg(164 %)
Folsäure145 μg(48 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin17,7 μg(39 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium2.929 mg(73 %)
Calcium222 mg(22 %)
Magnesium179 mg(60 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod133 μg(67 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren18,2 g
Harnsäure585 mg
Cholesterin246 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Für die Röstis
1 kg
gegarte Kartoffeln vom Vortag
Pfeffer aus der Mühle
1
2 EL
3 EL
Außerdem
400 g
Lachsfilet am Stück, mit Haut, küchenfertig
2 EL
½ Bund
400 g
5 EL
8 Scheiben
geräucherter Heilbutt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln pellen, grob raspeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei mit der Milch gründlich verquirlen. Das Butterschmalz in 4 (beschichteten) Portionspfanne erhitzen, die Kartoffeln zugeben, mit dem Pfannenwender zu Kuchen formen, mit der Eiermilch beträufeln und zugedeckt bei ganz schwacher Hitze in ca. 20 Minuten knusprig braten.
2.
Mit Hilfe des Pfannendeckels oder eines Tellers vorsichtig wenden und auf der anderen Seite noch kurz, bei etwas höherer Hitze knusprig braten.
3.
Den Lachs waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl auf der Hautseite 3-4 Minuten braten. Wenden, die Hitze reduzieren und den Lachs gar ziehen lassen.
4.
Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit dem Joghurt und der Crème fraîche verrühren und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
5.
Den Lachs vorsichtig in Scheiben schneiden und mit dem geräucherten Heilbutt und je einem Klecks Kräuterjoghurt auf den Röstis verteilen. Nach Belieben mit einem kleinen Salatbouquet garniert servieren.