Rohrnudel mit Rosinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rohrnudel mit Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
232
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien232 kcal(11 %)
Protein2 g(2 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K2,3 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,2 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium174 mg(4 %)
Calcium38 mg(4 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin53 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
12
Zum Bestreichen
100 g
75 g
½ TL
Zutaten
200 ml
lauwarme Milch
200 g
40 ml
Rum oder Orangensaft
1 EL
1
80 g
weiche Butter
1 TL
1
unbehandelte Zitrone Abrieb
Mehl zum Arbeiten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchRosinenButterButterZuckerVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde eindrücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit 1 TL Zucker bestreuen und mit 2-3 EL lauwarmer Milch verrühren. Mit etwas Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten ruhen lassen.
2.
Die Rosinen mit dem Rum beträufeln. Übrige lauwarme Milch, restlichen Zucker, das Ei, die Butter, Salz und Zitronenabrieb zum Vorteig geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Falls nötig noch etwas Milch oder Mehl ergänzen, bis der Teig die richtige Beschaffenheit hat. Nochmals abgedeckt ca. 45 Minuten ruhen lassen.
3.
Anschließend die abgetropften Rosinen zum Teig geben und gleichmäßig unterkneten. Den Teig zur Rolle formen und in 12 gleichgroße Stücke formen. Jeweils zu runden Kugeln formen. Die Butter zum Bestreichen in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. Den Zucker mit dem Zimt mischen und auf einen Teller streuen. Die Rohrnudeln mit der Butter bepinseln, im Zucker wälzen und in einen ausgebutterten Bräter setzen. Die Nudeln dürften etwas Abstand zueinander haben. Mit einem Tuch bedeckt nochmals ca. 30 Minuten aufgehen lassen.
4.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Rohrnudeln nochmals mit etwas Butter bestreichen und im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen. Dabei ab und zu mit restlicher Butter bestreichen. Nach Belieben warm oder ausgekühlt z. B. zum Kaffee servieren.