Rosenkohl-Kasseler-Pfanne

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rosenkohl-Kasseler-Pfanne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
geriebene Muskatnuss
500 g
kleine Kartoffeln
250 g
ausgelöster Kassler (Kotelett)
3
2 EL
1 Bund
getrockneter Majoran
100 g
Majoranblätter zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Mit Muskat würzen. Anschließend abtropfen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.

2.

Kasseler waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. 1 TL Butterschmalz erhitzen. Zwiebelringe und Kasseler darin ca .5 Minuten bei starker Hitze braten und beiseitestellen.

3.

Restliches Schmalz im Bratfett schmelzen. Kartoffeln und Rosenkohl darin bei mitllerer Hitze ca. 7 Minuten braten. Inzwischen Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden. Kasseler und Zwiebelringe in die Pfanne geben. Mit Pfeffer und getrocknetem Majoran würzen.

4.

Crème fraîche darauf zerlaufen lassen. Mit Schnittlauch bestreuen. Nach Belieben mit frischem Majoran garniert servieren.