Rosenkohl mit Maroni

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosenkohl mit Maroni
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
386
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien386 kcal(18 %)
Protein12 g(12 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe18,2 g(61 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K268,3 μg(447 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure254 μg(85 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C230 mg(242 %)
Kalium1.734 mg(43 %)
Calcium106 mg(11 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure121 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g Rosenkohl
Salz
500 g gegarte Maronen vakuumverpackt
2 EL Butter
80 ml trockener Weißwein
80 ml Geflügelfond
bunter, geschroteter Pfeffer
1 EL weiße Balsamico-Creme
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlMaroneWeißweinButterSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Den Rosenkohl waschen, putzen, der Länge nach halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2.

Die Kastanien in einer heißen Pfanne mit zerlassener Butter anschwitzen. Den Rosenkohl zugeben und mit dem Wein und Fond ablöschen. Leicht einköcheln lassen, die Balsamicocreme unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.